dTdB bei Aussernet

Ganz spontan: dTdB – der Tag des Bloggens bei Aussernet. Heute hatte ich so viele Erlebnisse, Erfahrungen und Impressionen, die Bloggenswert sind und wo ich die Entscheidung treffen musste: Jetzt oder nie!, dass ich mich gerade eben spontan für JETZT entschieden habe.

Vermutlich wird es so was wie einen Tag des Bloggens schon geben… ganz sicher sogar. Aber wer soll das alles lesen, wenn alle Blogs an einem einzigen Tag megaviel Content rausballern? Dann doch besser schön übers Jahr dosiert, das ist besser verträglich und jeder hat was davon 😉
Okay, ich gebe es zu: Die ersten beiden Beiträge von heute sind schon gestern Abend entstanden. Da aber „Stellengesuch“ eh schon ein Bestandskandidat war und ist, zählt der fast gar nicht. Der Beitrag über die Werbung für den Wahnsinn hatte ich schon einige Tage im Kopf, wollte aber nicht länger warten, weil das schnell unaktuell und unpassend wird.
Dann kam der Anruf von diesen Stromfritzen, das passte so dermassen wegen dem Penner der armen Sau neulich, der Beitrag konnte nicht warten. Eben schnell eingetippert und veröffentlicht. Dazu muss man wissen, dass ich für die kommenden Tage auch schon Beiträge vorbereitet habe. Die sind nicht hochaktuell, aber ich will sie nicht weiter nach hinten schieben, weil ja immer schnell was dazwischen kommen kann. Wie man heute mal wieder sieht. Und einen Geburtstag kann man auch nicht verschieben. Den Beitrag konnte ich wirklich nicht „irgendwann“ raushauen und zack: Wars der vierte an einem Datum. Der reinste redaktionelle Swingerclub! Das schaffe ich aber nicht jeden Tag 😉
(wobei der Tag noch nicht um ist…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hitcounter (started 22/11/13): 283276