Micro SIM

Tja, nun habe ich ein weißes iPhone 4. Eigentlich wollte ich die Version überspringen und dann das nächste holen. Aber ihr habt vielleicht gelesen, welch Pech ich mit der Kameralinse meines 3GS hatte.

Und die Kamera-Funktion am Handy ist mir sehr wichtig. Ich mach gern Fotos von allem, was ich so mache und wo ich so bin. Wie bei Flickr so schön gesagt wurde: Die beste Kamera ist die, die du gerade dabei hast“. Natürlich schleppt man nicht überall seinen Fotoapparat mit hin, sein Handy dagegen schon. Und wenn man sich mit iPhone4-Besitzern unterhält kommt immer wieder „Ja, das ist echt echt toll, ich weiss gar nicht, was das nächste noch besser können soll“ usw usf. Ich kenne diese Begeisterung, hatte ich doch das gleiche bei meinen vorherigen iPhones 🙂 Dazu kommt, dass ich aus diversen Gründen leidenschaftlicher Jailbreaker bin. Und ich bin mir gar nicht sicher, ob die nächste iPhone-Generation so ohne weiteres „break“bar ist. Immerhin hat Apple bei den letzten drei iOS-Updates (aktuell 4.3.3) die relevante Lücke nicht entfernt. Vermutlich weil sie wissen, dass es eh bald vorbei sein wird? Denn ich bin mir sicher, dass spätestens mit dem nächsten iPhone auch das iOS 5 kommen wird. Und da wird erstmal alles anders sein, auch für das Dev-Team, Geohot etc. Vielleicht steckt Apple da seine Energien lieber wo anders rein.

Egal. Ich war am hin und her überlegen, am schönrechnen und am abwägen und da war doch noch irgendeine Sache, die ich vorher klären wollte? Noch mal egal, wird schon werden. Meinen Klarmobil-Tarif hatte ich bereits auf Internet Flat 500 umgestellt, da ich merkte, dass mein iPhone 3GS mit iOS 4.2.1 aus irgendwelchen Gründen ständig an der Leitung nuckelte. Immer wieder kleine Datenpakete, die in der Summe meine letzte Rechnung unerwartet hoch trieben. Tarifumstellung war am 01.06. Das neue iPhone hatte ich am Freitag, den 27.05. online bei Apple bestellt. Die sagten mir: Voraussichtliche Lieferung am 07.06. Da hilft nur warten. Ich konnte aber nicht glauben, dass das wirklich so lange dauern sollte. Netterweise schickte Apple mir eine Bestätigungsmail mit einem Link, wo ich die Lieferung online verfolgen konnte. Und da war schon bald der 06.06. anvisiert. Schon am 01.06. kam dann das Paket bei mir an. Also von der Bestellung bis zur Lieferung nur 5 Tage. Nicht schlecht. Und passend zur Tarifumstellung bei Klarmobil.

Nun also erstmal Akku randvoll laden und meine SIM-Karte vom alten ins neue Gerät stecken. Da war die Sache, die ich vorher klären wollte: Ins neue iPhone 4 passt natürlich nur eine Micro-SIM-Karte, aber wer hat sowas schon. Und eine kleine SIM bestellen und darauf warten ist für mich nicht drin. Also selber bauen. Von einem Bekannten habe ich schon erfahren, dass das durchaus geht und gar nicht so schwer sein soll.

Um es kurz zu machen: Ist auch nicht schwer.
Im Grunde muss man einfach nur genau um den Chip herum ausschneiden und zur oberen Seite, wo die Schräge der SIM-Karte ist, zwei Millimeter stehen lassen und wieder eine Schräge dran schneiden. Solange man nicht in den Chip schneidet kann nichts kaputt gehen, dass ist nur Plastik. Wenn es dann nicht genau in den Tray (Halter) passt: einfach etwas nachschnibbeln oder ganz penibel mit einer Nagelfeile was runternehmen. Die Kontaktflächen des Chips sind gross genug, so dass es immer passen wird. Wer es gaaanz präzise mag: Hier gibt es eine bebilderte Anleitung mit ein paar Hinweisen und einer Schablone: http://www.micro-sim.de/selbst-basteln/ Notwendig ist der Aufwand aber nicht, einfach vorsichtig schneiden und den Chip nicht verletzen, dann ist alles in Ordnung 😉

Ich konnte auf jeden Fall meine nun beschnittene kleine SIM ins neue iPhone schieben, sie wurde erkannt und fertig. Ich bin halt kein Frickler, sondern ein erfolgreicher Frickler 😉
Noch nicht ganz fertig: iTunes hat das neue iPhone auch erkannt und mich gefragt, was es damit machen soll: Als neues Gerät betrachten oder ein Backup einspielen. Ich wählte das letzte Backup meines 3GS, wartete etwas und schon war mein neues iPhone wieder auf dem letzten Stand. Prima Sache, einfacher gehts nicht. Aber den Jailbreak, den habe ich noch nicht gemacht 😀

PS: Was mir aufgefallen ist: Das USB am neuen iPhone scheint wesentlich schneller zu sein, als am alten… komisch aber toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hitcounter (started 22/11/13): 283449