Screenshot am Mac

Ich nutze die eingebaute Funktion in OSX sehr oft, um Screenshots zu erstellen. Viele Bilder landen dann hier im Blog. Aber ich glaube, ich habe noch nie erwähnt, wie cool und einfach das am Mac geht. Deswegen erkläre ich das jetzt mal eben schnell.

Unter Windows sollte sich jeder das Tool „Greenshot“ installiert haben. Das unterstützt einen bei der täglichen Arbeit ganz erheblich. Am Mac benötige ich das nicht, da verwende ich die eingebauten Möglichkeiten. Das geht total einfach: Möchte man irgend eine Situation am Bildschirm dauerhaft festhalten, dann drückt man einfach die Tasten (wie oben im Bild gekennzeichnet) Command, Shift und 4 gleichzeitig. Der Mauspfeil verwandelt sich in ein „Zielkreuz“ und zeigt die Koordinaten / Pixel an. Nun kann man mit der Maus einen Rahmen um den Ausschnitt ziehen, den man, äh, screenshoten will. Erst die obere linke Ecke, dann die untere rechte Ecke. Oder anders rum, egal. Man drückt die Maustaste, zieht, und wenn man die Maustaste los lässt, dann wird der gewählte Ausschnitt auf dem Schreibtisch gespeichert, mit Datum und Uhrzeit als Name. Fertig!
Drückt man die 3 statt der 4, dann wird einfach sofort der vollständige Bildschirm abgespeichert. Bedenkt: Bei mehreren angeschlossenen Bildschirmen hat man dann auch mehrere Bilder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hitcounter (started 22/11/13): 283320